• BiO ReporterIn

Kaffee aus dem Nebelwald


Die frisch geernteten Kaffeekirschen liegen zum Trocknen in der Sonne.

Kaffee, Klimaschutz und faire Preise

Kaffee gehört zu Äthiopien. Er ist Kulturgut, Teil des täglichen Lebens und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Landes. Rund 15 Millionen Menschen leben direkt oder indirekt vom Kaffee - die vielen Kleinbauern eher schlecht als recht. Sie sind es auch, die am meisten betroffen sind vom Klimawandel, der in der Kaffee-Erzeugung eine immer größere Rolle spielt. Es gibt Lösungsansätze: Dazu gehören Wiederaufforstung und das Engagement von Unternehmen aus dem Ausland, die faire Preise für ökologischen Kaffee bezahlen.



Im Biosphärenreservat Kafa, im Südwesten Äthiopiens, ist der Naturschutzbund NABU seit Jahren aktiv und versucht den Regenwald zu erhalten bzw. aufzuforsten. Für die Kleinbauern und -bäuerinnen soll mit dem Anbau von Kräutern ein weiteres Standbein für Einkommen geschaffen werden.



0 Ansichten

Kontakt                         

  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon

Übersicht

Karin Heinze

Auguste-Viktoria-Straße 4

61231 Bad Nauheim

karin@bio-reporter-international.net

 

Fon   +49 (0)6032-918617

Fax   +49 (0)6032-918622

Copyright 2020      BiO Reporter International       Auguste-Viktoria-Straße 4        61231 Bad Nauheim         karin@bio-reporter-international.net        Fon   +49 (0)6032-918617